Rotbarsch ist ein äusserst gesunder, Kalium – und Selen reicher Eiweisslieferant, der durch sein weisslich-rotes, relativ festes Fleisch besticht. Durch das feste Fleisch lässt er sich zudem toll braten ohne sofort zu zerfallen. Rotbarschfilet ist durchschnittlich zwar etwas teurer, aber schmeckt wirklich fantastisch, besonders mit einer tollen Kräuterkruste wie z.B. einer Peterlikruste. Als Beilage eignen sich ein klassisches Risotto und ein leichter Weisswein.

Rotbarschfilet-mit-Peterli-Kruste-und-Risotto-2


fructosearm

Zutaten für 2
2 Rotbarschfilets
200 g Risotto Reis
20 g Pinienkerne
20 g Zwieback oder Semmelbrösel
Frische Peterli (6-8 Stiele)
2 Limetten
Ein paar Kirschtomaten
700 ml fructoserme Gemüsebouillon
100 ml fructosearmer Weisswein (z.B. Grüner Veltliner)
4 EL geriebener Parmesan
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Rotbarschfilet-Peterli-Kruste-und-Risotto

Zubereitung

Für die Peterlikruste: Pinienkerne rösten und (sobald sie abgekühlt sind) fein hacken, Zwieback fein bröseln bzw. hacken, Peterli hacken und alles in eine kleine Schüssel geben. 2 TL Limettensaft sowie 2 TL Olivenöl hinzugeben, salzen und pfeffern und gut verrühren.

Für das Risotto: Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Reis hineingeben und glasig andünsten. Mit dem Weisswein ablöschen. Anschliessend immer so viel Gemüsebouillon nachgiessen, dass der Reis gerade so eben bedeckt ist, und den Reis einkochen lassen. Unter ständigem Rühren gelegentlich Gemüsebouillon nachgiessen. Nach ca. 18-20 Minuten sollte der Reis al dente und genussfertig sein. Am Ende salzen, pfeffern und Parmesan hineinreiben, damit der Risotto Reis schön sämig wird.

Das Rotbarschfilet: Hierfür den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Rotbarschfilets in eine Auflaufform geben, salzen, pfeffern und die Peterlikruste oben andrücken. 100 ml heisse Gemüsebouillon in die Auflaufform hinzu giessen und diese nun mit den Rotbarschfilets auf mittlerer Schiene für ca. 12 min in den Ofen geben.

Die Rotbarschfilets anschliessend mit dem Risotto Reis, ein paar frischen Kirschtomaten und den restlichen Limettenspalten anrichten.

 

Hinterlasse eine Antwort